Los Monteros, Marbella Ost

Los Monteros, Marbella Ost

Teilen Diana Morales | Okt 3 2012

Von David Searl

Im Jahr 1962 öffnete die gut vernetzte Familie des Bankers Ignacio Coca das Fünf-Sterne-Hotel Los Monterosunmittelbar östlich von Marbella-Stadt und begann mit dem Bau der Anlage Los Monteros auf dem zum Meer leicht abfallenden Gelände.

Los Monteros, Marbella Ost

Der Name Los Monteros stammt von den Jägern, die an organisierten Jagdgesellschaften jener Art teilnahmen, bei denen ein Champagner-Frühstück im Feld serviert wurde und hunderte Hunde unterwegs waren, um Hirsche und Rehe durch die Ländereien zu treiben. Der Hinweis auf die herrschende Klasse erübrigt sicheigentlich, da diese Jagdweise ein von Staatsoberhaupt General Franco bevorzugter Sport war.

Die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen dieser Landbesitzer garantierten, dass das neue Luxus-Hotel rasch zu einem beliebten Treffpunkt für Marbellas Oberschicht und dievon außerhalb stammenden Gäste wurde. Das Restaurant El Corzo, was soviel wie Rehkitz auf Spanisch heißt, war eines der ersten ernstzunehmenden Restaurants an der Costa del Sol. Es ist übrigens bis heute ein eleganter Ort zum Abendessen.

Als Zeichen der sich wandelnden Zeiten war Los Monteros zur Eröffnung das erste Hotel an der Costa del Sol, in dem es ein Frühstücksbüffet gab.

La Cabane, Los Monteros, Marbella

Marbella hatte bereits seine erste Phase der Stadtentwicklung in den 1950er und den frühen 1960er Jahren absolviert, als viele Beamte des Franco-Regimes, darunter ist der damalige Arbeitsminister Jose Antonio Giron zu erwähnen, mit dem Kauf von Besitz begannen und Spenden an das Rathaus verteilten, um eine bevorzugte Behandlung sicher zu stellen.

Filmstars und Entertainer trafen im Hotel Los Monteros mit dem engsten Kreis von General Franco zusammen. Darunter Stars wie Audrey Hepburn, Richard Burton und Michael Jackson.

Die meisten Unterkünfte im Hotel sind daher auch eher Suiten als Zimmer,zugeschnitten auf diese Art von Klientel.

Flamingo, Marbella Ost

In jüngster Zeit hatte das Hotel einige finanzielle Probleme, was in die Schließung für ein Jahr mündete. Währenddessen waren es die langjährigen Angestellten, die das Hotel in dieser Phase in gutem Zustand erhielten. Neuerdings wurde es wieder geöffnet mit derselben langjährigen und serviceorientierten Belegschaft.

Erlauchte und Vermögende kauften die Villen der umliegenden Grundstücke um das Hotel herum,und bis heute ist der grundsätzliche Eindruck des Gebiets von Los Monterosder einer diskretenPrivatsphäre geblieben.Die Preise für die besten Lagen direkt am Strand können hier durchaus über 10 Millionen Euro betragen.

Dabei handelt es sich nicht um völlig offene Plätze mit Sicht über das Mittelmeer. Vielmehr wird das Flair eines eleganten Wohngebietes vermittelt. Die meisten Villen sind mit Mauern umgrenzt, die von Pflanzen und Bäumenüberwuchert werden. Ein 24-Stunden Sicherheitsservice unterstützt diesefriedliche Atmosphäre.

Los Monteros

Nichts in dieser ruhigen Umgebung deutet auf eine Lage in unmittelbarer Strandnähe hin, bis man um die letzte Kurve gefahren ist und einen der besten Strände von Marbella vorfindet.


  • Beitrag teilen