Vollständiger Leitfaden für das private Bildungswesen in Marbella und Umgebung

Pia Arrieta
Pia Arrieta DM Properties
51 Minuten zum Lesen

Marbella, das Juwel der spanischen Costa del Sol, ist seit jeher als sonnenverwöhntes Urlaubsziel bekannt. Aber es gibt noch mehr, was diesen glanzvollen Ruf stützt und beeinflusst. Die neuesten Statistiken zeigen eine bemerkenswerte Veränderung: In den letzten fünf Jahren ist die Zahl der Eigentümer unter 40 Jahren um beeindruckende 18 Prozent gestiegen. Dies ist kein vorübergehender Trend. Marbella entwickelt sich immer mehr zu einem begehrten Standort für junge Familien, die sich hier langfristig niederlassen wollen.

Aloha Collage

Für Familien ist Marbella nicht nur wegen seiner Schönheit und seines andalusischen Charmes attraktiv. Die Region bietet ein solides und ausgereiftes Bildungssystem mit gut etablierten und angesehenen öffentlichen Schulen, die mit den besten Schulen in Spanien und der ganzen Welt konkurrieren.

Die öffentlichen Schulen von Marbella haben sich einen guten Ruf für ihre akademischen Leistungen erworben und bieten Lehrpläne, die auf den Weltbürger zugeschnitten sind. Es ist nicht ungewöhnlich, dass internationale Studenten aus Marbella einen Studienplatz an angesehenen Universitäten in der ganzen Welt erhalten, ein Beweis für die Qualität der Ausbildung, die sie erhalten. Das Vorhandensein einer Universität in Marbella und einer geplanten Einrichtung in Estepona unterstreicht das Engagement der Region für Bildung und bietet Möglichkeiten für eine höhere Ausbildung im eigenen Land.

In Spanien sind Kinder zwischen dem 6. und 16. Lebensjahr gesetzlich verpflichtet, die Schule zu besuchen, obwohl viele Grundschulen früher beginnen. Viele private Grundschulen bieten jedoch bereits in einem viel jüngeren Alter Plätze an. Ab dem Alter von 3 Jahren können Kinder in Marbella eine Bildungsreise beginnen, die darauf ausgerichtet ist, sie zu erziehen, zu fordern und zu inspirieren. Die Schulen in Marbella bieten ein kontinuierliches Lernangebot, das bis zum Alter von 18 Jahren reicht und sicherstellt, dass jede Phase der akademischen Entwicklung eines Kindes abgedeckt wird.

Auch außerhalb des Klassenzimmers bietet Marbella eine einzigartige Mischung aus Sicherheit und Gemeinschaft. Der enge Zusammenhalt in der Schule und die Sicherheit sorgen dafür, dass die Familien Ruhe und Frieden genießen können. Es ist ein Ort, an dem Kinder einen hohen Bildungsstandard erhalten und in einer Gemeinschaft aufwachsen, die ihre jungen Menschen wertschätzt und schützt.

Für Familien, die Marbella als möglichen Wohnsitz in Betracht ziehen, haben wir unseren Leitfaden für private Bildung in Marbella zusammengestellt, um herauszufinden, wie die Bildungslandschaft Marbellas unvergleichliche Möglichkeiten für die prägenden Jahre Ihres Kindes und darüber hinaus bieten kann. Wir gehen ausführlich darauf ein, wie Sie Ihr Kind an der Schule Ihrer Wahl anmelden können, und werfen einen genaueren Blick darauf, was die einzelnen Schulen in Bezug auf Bildung und Umfeld bieten.

Wie man sich an einer öffentlichen Schule in Marbella anmeldet

Wenn Sie Ihr Kind zum ersten Mal an einer öffentlichen Schule in Marbella anmelden, mag das entmutigend erscheinen, aber mit der richtigen Vorbereitung kann der Prozess einfach und unkompliziert sein. Im Folgenden finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Sie durch diese wichtige Phase führt:

  1. recherchieren und auswählen:
    Beginnen Sie damit, die verschiedenen öffentlichen Schulen in Marbella zu recherchieren, um eine Schule zu finden, die den Bedürfnissen Ihres Kindes und seinen Bildungsvorstellungen entspricht. Berücksichtigen Sie dabei Faktoren wie Lehrplan, unterrichtete Sprachen, Qualifikation der Lehrer, außerschulische Angebote und das allgemeine Ethos der Schule.
  2. besuchen Sie die Schule:
    Obwohl Websites und Broschüren viele Informationen liefern, geht nichts über einen persönlichen Besuch der Schule. Organisieren Sie einen Besuch, nehmen Sie an Tagen der offenen Tür oder sogar an Hospitationstagen teil, an denen Ihr Kind einen typischen Schultag erleben kann.
  3. Besorgen Sie die wichtigsten Dokumente:
    • Alters- und Identitätsnachweis: Original oder beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde des Kindes und Kopien des Reisepasses des Kindes und der Eltern.
    • Wohnsitznachweis: Ihre NIE (Número de Identidad de Extranjero) und die Ihres Kindes, die als Nachweis für den Wohnsitz und den rechtlichen Status in Spanien dient.
    • Akademische Unterlagen: Akademische Unterlagen, Zeugnisse oder Zertifikate der zuvor besuchten Schule(n), wenn möglich mit einer beglaubigten Übersetzung ins Spanische, falls sie in einer anderen Sprache abgefasst sind.
    • Impfungen: Spanische Schulen verlangen zum Zeitpunkt der Einschreibung Unterlagen über alle Kinderimpfungen.
  4. Anmeldeformular:
    Besorgen Sie sich das Anmeldeformular der Schule und füllen Sie es aus. Darin werden Informationen über den schulischen Werdegang, die medizinische Vorgeschichte und andere persönliche Angaben Ihres Kindes abgefragt. Manche Schulen verlangen auch einen Aufsatz oder eine persönliche Erklärung des Schülers.
  5. Aufnahmetests und Vorstellungsgespräche:
    Je nach den Kriterien der Schule muss Ihr Kind möglicherweise einen Aufnahmetest absolvieren oder sich einer Beurteilung unterziehen. Dies geschieht in der Regel, um das akademische Niveau des Kindes und das Niveau der Sprache, in der es studieren wird, zu bestimmen. Häufig findet auch ein Gespräch mit den Eltern und dem Schüler/der Schülerin statt.
  6. Bezahlen Sie die Gebühren:
    Nach der Aufnahme müssen Sie die Studiengebühren bezahlen, um den Platz Ihres Kindes zu sichern. Informieren Sie sich über die Gebührenstruktur, die Studiengebühren, Materialien, außerschulische Aktivitäten und andere Ausgaben umfassen kann.
  7. Orientierung und Integration:
    Nach der Anmeldung bieten die meisten Schulen einen Orientierungstag oder ein Integrationsprogramm an, um den neuen Schülern bei der Eingewöhnung in ihre neue Umgebung zu helfen. Dies kann sowohl für die Eltern als auch für die Schüler von unschätzbarem Wert sein, um sich einzugewöhnen und die Kultur und die Erwartungen der Schule zu verstehen.

Um sich einen Platz zu sichern, ist es immer am besten, wenn all diese Schritte lange vor dem Starttermin abgeschlossen sind, vor allem an einigen der begehrtesten Schulen.

Auch wenn die Anmeldung an einer öffentlichen Schule in Marbella Sorgfalt und Vorbereitung erfordert, ist sie doch ein Weg zu einer erstklassigen Ausbildung für Ihr Kind in einer der beliebtesten Regionen Spaniens.

Die verschiedenen Lehrpläne der öffentlichen Schulen in Marbella kennenlernen

Marbellas kosmopolitischer Charakter und seine Anziehungskraft auf internationale Familien haben dazu geführt, dass die öffentlichen Schulen eine breite Palette von Lehrplänen anbieten, um einem breiten Spektrum von Bildungserwartungen gerecht zu werden. Im Folgenden finden Sie einen detaillierten Überblick über die verschiedenen verfügbaren Lehrpläne:

  • spanischer nationaler Lehrplan:
    • Überblick: Dies ist der offizielle Lehrplan, der in ganz Spanien befolgt wird und den Schülern eine umfassende Bildung vermittelt, wobei der Schwerpunkt auf Sprachkenntnissen in Spanisch und gegebenenfalls in regionalen Sprachen liegt.
    • Aussichten: Schüler, die diesen Lehrplan absolvieren, sind gut auf die Aufnahmeprüfungen an spanischen Universitäten (Selectividad) vorbereitet und können ihr Studium in Spanien oder im Ausland fortsetzen.
  • Britischer Lehrplan:
    • Perspektiven:Das IB ist ein weltweit anerkanntes Programm und bietet das Primary Years Programme (PYP), das Middle Years Programme (MYP) und das Diploma Programme (DP) an. Mit dem Schwerpunkt auf kritischem Denken, interkulturellem Verständnis und ganzheitlicher Bildung fördert das IB die Weltbürgerschaft.
    • Perspektiven:Das IB-Diplom ist eine hoch angesehene Qualifikation, die von Universitäten auf der ganzen Welt für ihre strengen Standards und ihre Betonung von Forschung und Untersuchung anerkannt wird.
  • Internationales Baccalaureat (IB):
    • Überblick: Das IB ist ein weltweit anerkanntes Programm und bietet das Primary Years Programme (PYP), das Middle Years Programme (MYP) und das Diploma Programme (DP) an. Mit dem Schwerpunkt auf kritischem Denken, interkulturellem Verständnis und ganzheitlicher Bildung fördert das IB die Weltbürgerschaft.
    • Aussichten: Das IB-Diplom ist eine hoch angesehene Qualifikation, die von Universitäten auf der ganzen Welt für ihre strengen Standards und ihre Betonung von Forschung und Untersuchung anerkannt wird.
  • Amerikanischer Lehrplan:
    • Überblick: Dieser Lehrplan deckt in der Regel ein breites Spektrum an Fächern ab und bietet Flexibilität bei der Wahl der Wahlfächer. Der Höhepunkt ist die Verleihung des American Baccalaureate Diploma, oft ergänzt durch Advanced Placement (AP) Kurse.
    • Aussichten: Die Absolventen sind gut auf die Zulassung zu amerikanischen Universitäten und Colleges vorbereitet, und AP-Ergebnisse werden möglicherweise für die Aufnahme in ein College angerechnet.
  • Zweisprachige und mehrsprachige Programme:
    • Überblick: Angesichts der internationalen Bevölkerung Marbellas bieten viele Schulen eine zwei- oder mehrsprachige Ausbildung an, die sicherstellt, dass die Schüler Spanisch und andere Sprachen wie Englisch, Französisch, Deutsch und Schwedisch beherrschen.
    • Perspektiven:Die Mehrsprachigkeit vermittelt den Schülern wertvolle Fähigkeiten für eine globalisierte Welt und verbessert ihre Chancen auf eine höhere Bildung und einen Arbeitsplatz.
  • Montessori und andere alternative Ansätze:
    • Überblick: Einige Schulen in Marbella wenden alternative pädagogische Methoden wie den Montessori-Ansatz an, bei dem selbstgesteuertes Lernen, altersgemischte Klassen und praktische Erfahrungen im Vordergrund stehen.
    • Perspektiven: Diese Methoden fördern die Liebe zum Lernen und kultivieren Fähigkeiten wie kritisches Denken, Zusammenarbeit und Kreativität, die in jeder höheren Ausbildung oder Karriere wertvoll sind.

Bei der Auswahl eines Lehrplans ist es wichtig, dass er mit den Bedürfnissen des Kindes, den Werten der Familie und den langfristigen Bildungs- oder Berufszielen übereinstimmt. Jeder Lehrplan bringt seine eigenen Stärken, Methoden und Perspektiven mit. Ihre Wahl wird eine Schlüsselrolle für die akademische Ausbildung Ihres Kindes in Marbella spielen.

Auswahl einer öffentlichen Schule in Marbella: Zu berücksichtigende Schlüsselkriterien

Der gute Ruf Marbellas als Bildungszentrum beruht auf dem breiten Angebot an hervorragenden öffentlichen Schulen. Unter diesen angesehenen Einrichtungen die richtige für Ihr Kind zu finden, erfordert jedoch sorgfältige Überlegungen. Im Folgenden finden Sie einige wichtige Kriterien, die Sie bei dieser wichtigen Entscheidung berücksichtigen sollten:

  • der Lehrplan und das akademische Angebot:
    • ¿Bietet die Schule den nationalen spanischen Lehrplan, das International Baccalaureate (IB), britische A-Levels, amerikanische AP-Kurse oder andere anerkannte Lehrpläne an?
    • Werden Sprachimmersionsprogramme oder zweisprachiger Unterricht angeboten, insbesondere wenn der Erhalt oder die Pflege von Sprachkenntnissen für Ihre Familie wichtig ist?
  • Akkreditierung und Zugehörigkeit:
    Prüfen Sie unbedingt, ob die Schule von anerkannten nationalen oder internationalen Bildungseinrichtungen akkreditiert ist. Die Akkreditierung gewährleistet, dass die Einrichtung bestimmte Qualitäts- und Konsistenzstandards erfüllt.
  • Qualifikation der Lehrkräfte und Verhältnis zwischen Lehrkräften und Schülern:
    Die Qualifikation und Erfahrung der Lehrkräfte spielt eine entscheidende Rolle für die Qualität des Unterrichts. Ein günstiges Verhältnis zwischen Lehrkräften und Schülern kann auch auf eine individuellere Betreuung der Schüler hinweisen.
  • Außerschulische Aktivitäten:
    Schulen sollten eine Reihe von außerschulischen Aktivitäten anbieten, um den unterschiedlichen Interessen gerecht zu werden, sei es in den Bereichen Sport, Kunst, Musik, Theater oder gemeinnützige Arbeit. Diese Programme fördern die ganzheitliche Entwicklung und können eine wichtige Ergänzung zum schulischen Angebot sein.
  • Einrichtungen und Infrastruktur:
    Berücksichtigen Sie das physische Umfeld der Schule - gibt es moderne Labors, Bibliotheken, Sportanlagen und Räume für darstellende Künste? Moderne und gut gewartete Einrichtungen deuten oft darauf hin, dass sich die Schule für ein förderliches Lernumfeld einsetzt.
  • Schulethik und Werte:
    Welche Werte legt die Schule zugrunde - stimmen sie mit den Werten Ihrer Familie überein und mit dem, was Sie Ihrem Kind vermitteln möchten? Die Philosophie der Schule kann das gesamte Umfeld und die charakterliche Entwicklung Ihrer Schüler prägen.
  • Feedback und Ruf:
    Manchmal kommen die besten Erkenntnisse von Eltern und derzeitigen Schülern. Setzen Sie sich mit ihnen in Verbindung, nehmen Sie an Gemeindeforen teil oder besuchen Sie Schulveranstaltungen, um die allgemeine Zufriedenheit und den Ruf der Schule in der Gemeinde zu ermitteln.
  • Standort und Verkehrsmittel:
    Die Nähe zu Ihrem Wohnort ist von Vorteil, insbesondere für jüngere Schüler. Wenn die Schule nicht in der Nähe liegt, bietet sie dann zuverlässige und sichere Transportmöglichkeiten an?
  • Kosten und finanzielle Unterstützung:
    Berücksichtigen Sie neben dem Schulgeld auch andere damit verbundene Kosten wie Uniformen, Reisekosten und Gebühren für außerschulische Aktivitäten. Einige Schulen bieten auch Stipendien, Zuschüsse oder andere Formen der finanziellen Unterstützung für Schüler an. Private Studiengebühren sind eine langfristige Verpflichtung mit steigenden Kosten, denken Sie also daran.
  • Unterstützende Dienstleistungen:
    Besonders wichtig, wenn Ihr Kind besondere Lernbedürfnisse hat oder Beratungsdienste benötigt - wie ist die Schule ausgestattet, um die besonderen Bedürfnisse und Herausforderungen der Schüler zu unterstützen?

Denken Sie bei der Bewertung dieser Kriterien daran, dass die beste Schule nicht nur die prestigeträchtigste oder bekannteste ist, sondern diejenige, die zu Ihrem Kind passt und in der es sich akademisch, sozial und emotional entfalten kann. Es geht darum, ein zweites Zuhause zu finden, in dem es sich wertgeschätzt, motiviert und inspiriert fühlt.

Wenn Sie also vor der Entscheidung stehen, Ihr Kind an einer öffentlichen Schule in Marbella anzumelden, welche Schule sollten Sie dann wählen? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was die Schulen in der Region zu bieten haben.

Öffentliche Schulen in der Region Marbella

Grundschulen

Calpe-Schule

Die in San Pedro de Alcántara gelegene Calpe School ist eine eng verbundene Schulgemeinschaft, die stolz darauf ist, eine britische Ausbildung anzubieten, die auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Schülers zugeschnitten ist. Mit kleinen Klassengrößen, die das Potenzial jedes einzelnen Kindes fördern, bietet die Schule ein integratives Umfeld, das gegenseitigen Respekt, Kreativität und die Liebe zum Lernen fördert.

  • Geschichte: Die 1973 gegründete Calpe School hat sich zu einer führenden internationalen britischen Schule in Marbella entwickelt. Im Laufe der Jahre ist sie ihrer Philosophie treu geblieben, jeden Schüler als Individuum anzuerkennen und seine einzigartigen Talente und Bestrebungen zu fördern.
  • Erfolgsbilanz: Die Calpe School zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich darauf konzentriert, maßgeschneiderte Lernerfahrungen zu vermitteln. Die Einrichtung bietet einen umfangreichen Lehrplan, der nicht nur akademische Leistungen, sondern auch die persönliche, soziale und emotionale Entwicklung fördert. Die Schule war schon immer ihrer Zeit voraus und vertritt einen individualistischen Bildungsansatz, der dafür sorgt, dass die Schüler an Selbstvertrauen, Widerstandsfähigkeit und Unabhängigkeit gewinnen.
  • Gesprochene und unterrichtete Sprachen: An der Calpe School ist Englisch die wichtigste Unterrichtssprache und bildet das Rückgrat des breit gefächerten und ausgewogenen Lehrplans. Die Schule unterstreicht die Bedeutung von Spanisch, integriert den spanischen nationalen Lehrplan und bietet Spanisch als zweite Sprache an. Darüber hinaus wird Französisch ab Klasse 4 (Key Stage 2) eingeführt. Dieser mehrsprachige Ansatz stellt sicher, dass die Schüler nicht nur selbstbewusst in mehreren Sprachen kommunizieren können, sondern dass auch ihren unterschiedlichen Bildungsbedürfnissen Rechnung getragen wird.
  • Altersgruppen: Die Calpe-Schule bietet eine einladende Umgebung für Kinder im Alter von 2 bis 10 Jahren. Von der Early Years Foundation Stage bis zur Key Stage 2 profitieren die Schüler an der Calpe School von einer Bildung, die ihre individuellen Bedürfnisse, ihre Wünsche und ihr Wohlbefinden in den Vordergrund stellt.
  • Kontaktinformationen:

St. George's Schule

Die in der ruhigen Enklave Cortijo Blanco in San Pedro Alcántara gelegene St. George's School verkörpert die Vision ihrer Gründer, Andrew und María José Mardlin. Die Schule ist bekannt für ihre qualitativ hochwertige britische Ausbildung, wobei die spanische Sprache einen hohen Stellenwert einnimmt.

  • Geschichte: Die St. George's School wurde 1996 von Andrew und María José Mardlin gegründet und begann ihre Bildungsreise mit 45 Schülern. Die St. George's School begann ihren Bildungsweg mit 45 Schülern. Den Mardlins schwebte eine Schule vor, die die Stärken des britischen Bildungswesens aufgreift und gleichzeitig der spanischen Sprache den gebührenden Stellenwert einräumt und Kinder bis zum Alter von 8 Jahren unterrichtet.
  • Erfolgsbilanz:In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich die Schule dank ihres Engagements für den britischen Lehrplan und das spanische Bildungsgesetz zu einem Bezugspunkt für die Grundschulbildung in Marbella entwickelt. Dieses Wachstum und dieser gute Ruf werden durch das engagierte Lehr- und Hilfspersonal unterstützt, das die Philosophie der Gründer teilt.
  • Lehrplan: Die St. George's School bietet einen bereichernden Lehrplan, der auf jede Stufe zugeschnitten ist:
    • Early Years Foundation Stage (EYFS): Der Lehrplan legt den Schwerpunkt auf sieben Lernbereiche, die von Kommunikation und Sprache bis zum Verständnis der Welt reichen, und schafft so ein bereicherndes Umfeld für die jüngsten Kinder der Schule.
    • Primarbereich:Bis zur Key Stage 2, Jahr 3, werden die Schüler in den Kernfächern wie Englisch, Mathematik und Naturwissenschaften nach dem britischen National Curriculum unterrichtet. Gleichzeitig ist der Spanischunterricht nahtlos in den spanischen Lehrplan integriert und auf diesen abgestimmt.
  • Gesprochene und unterrichtete Sprachen: Englisch ist die Hauptunterrichtssprache, was die britische Bildungsgrundlage widerspiegelt. Spanisch ist jedoch auch ein wichtiger Aspekt des Lehrplans, entsprechend der Betonung einer zweisprachigen Erziehung durch die Gründer.
  • Altersgruppen: Die St. George's School richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren und bietet ihnen eine solide akademische Grundlage für ihre ersten Schuljahre.
  • Kontaktinformationen:

Casa Del Mar Montessori

Nur wenige Minuten von Marbella entfernt, nördlich von San Pedro Alcántara, ist Casa Del Mar Montessori eine Oase der ganzheitlichen Erziehung. Auf einem beeindruckenden, 5.000 Quadratmeter großen Campus inmitten der Natur bietet diese Schule eine authentische Montessori-Erziehung in einer ruhigen Umgebung. Das Hauptziel der Schule ist es, die Liebe zum Lernen, die Unabhängigkeit und den Respekt vor sich selbst, anderen und der Umwelt zu fördern.

  • Geschichte: Casa Del Mar Montessori liegt inmitten eines Naturparadieses und hat sich die Montessori-Philosophie zu eigen gemacht. Die schöne Umgebung der Schule ergänzt das Ethos der Schule, die Kinder als einzigartige Individuen zu respektieren, die aktiv an ihrer Lernreise teilnehmen.
  • Reise: Getreu ihrer Mission schafft die Casa del Mar Montessori ein Umfeld, in dem die Schüler in die Lage versetzt werden, zu erforschen, zu denken und zusammenzuarbeiten. Die Schule legt den Schwerpunkt auf praktisches, erfahrungsorientiertes Lernen und ist ein Leuchtturm für alle, die Wert auf eine ganzheitliche Entwicklung legen.
  • Die Einrichtungen: Auf dem weitläufigen Gelände der Schule gibt es einen Obstgarten, einen Hühnerstall, Obstbäume und große Freiflächen, die das Lernen zu einem echten Erlebnis machen. Die gut ausgestatteten Klassenzimmer sind für verschiedene Altersgruppen geeignet und wurden speziell nach den Montessori-Prinzipien eingerichtet, damit die Schüler eine bereichernde Lernerfahrung machen können.
  • Lehrplan: Die Schule folgt der Montessori-Methode und bietet Folgendes an:
    • Praktisches Leben: Aktivitäten, die Unabhängigkeit, Konzentration und motorische Fähigkeiten fördern.
    • Sinneswahrnehmung: Beschäftigung mit Materialien, die die Sinneswahrnehmung und Beobachtung fördern.
    • Mathematik: Praktische Erfahrungen, die eine solide Grundlage für mathematische Konzepte bilden.
    • Sprache: Förderung der Kommunikation durch Lesen, Schreiben und Sprechen.
    • Kultur:Erkundung von Themen wie Geografie, Biologie, Geschichte und Wissenschaft.
  • Gesprochene und unterrichtete Sprachen: Obwohl Englisch das Hauptunterrichtsmedium ist, wird Spanisch nahtlos integriert, um die zweisprachige Kompetenz der Schüler zu fördern.
  • Altersgruppen: Die Schule nimmt Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren auf und bietet Montessori-Erfahrungen, die auf jede Entwicklungsstufe zugeschnitten sind.
  • Kontaktinformationen:

Internationale französische Schule von Marbella (EFIM)

Die French International School of Marbella (EFIM) bietet einen hohen Standard und eine innovative dreisprachige Ausbildung. Die EFIM wurde 2021 gegründet, um eine Mischung aus den besten Lehrmethoden anzubieten. Sie bietet eine bereichernde Umgebung für Schüler im Alter von 3 bis 11 Jahren und fördert ihr Glück, ihr Wohlbefinden und ihre akademische Entwicklung. Der Lehrplan der Schule zielt darauf ab, den Schülern die Lust am Lernen, das Interesse an der Welt um sie herum, die persönliche Entwicklung, das Selbstvertrauen, das kritische und kreative Denken, den Selbstausdruck und eine starke digitale und wissenschaftliche Kompetenz zu vermitteln. Die EFIM-Schüler sprechen fließend Französisch, Englisch und Spanisch und sind somit bestens auf eine globalisierte Welt vorbereitet.

  • Geschichte: Diese moderne Einrichtung wurde im September 2021 eröffnet und ist bekannt für ihren innovativen Bildungsansatz und ihr Engagement, einen positiven, dynamischen und kreativen Geist bei ihren Schülern zu fördern.
  • Erfolgsbilanz: Die Erfolgsbilanz der EFIM zeichnet sich durch ihre einzigartigen Lehrmethoden aus. Die Schule legt großen Wert auf Wohlbefinden und Glück und stellt sicher, dass die Schüler sowohl akademisch als auch persönlich erfolgreich sind.
  • Gesprochene und unterrichtete Sprachen:Bei EFIM ist die dreisprachige Erziehung ein Eckpfeiler. Die Schüler werden in Französisch, Englisch und Spanisch unterrichtet, um sicherzustellen, dass sie sich in allen drei Sprachen kompetent verständigen können.
  • Altersgruppen: 3 bis 11 Jahre Erster und zweiter Zyklus Französisch.
  • Einrichtungen:Die EFIM verfügt über eine moderne und innovative Infrastruktur, die ein förderliches Lernumfeld schafft. Die Räume der Schule sind hell, geräumig und an die Bedürfnisse der Schüler angepasst. Die Klassenzimmer sind mit der neuesten Technologie ausgestattet und die Außenanlagen mit einem Spielplatz, einem Garten und schattigen Plätzen fördern die körperliche Aktivität und die Entspannung.
  • Kontaktinformationen:

Grund- und weiterführende Schulen

Internationale Bildungseinrichtungen

Aloha Hochschule Marbella

Das Aloha College liegt in der ruhigen und grünen Gegend von Nueva Andalucía und ist ein Beweis für die Exzellenz der internationalen britischen Bildung. Die 1982 gegründete Schule ist inzwischen auf etwa 500 Schüler im Alter von 3 bis 18 Jahren angewachsen. Mit einem großzügigen Campus von fast 30.000 m² bietet das Aloha College eine Vielzahl von Einrichtungen, die auf die Bildungsbedürfnisse der Schüler zugeschnitten sind. Von spezialisierten Klassenzimmern und naturwissenschaftlichen Labors bis hin zu einem Musikstudio und einem Aufführungssaal sorgt die Einrichtung für die umfassende Entwicklung ihrer Schüler.

Aloha Collage, Nueva Andalucia, Marbella

Auch der Sportunterricht ist ein Eckpfeiler des Lehrplans, denn die Grundwerte der Schule - Ehrlichkeit, Respekt, Anstrengung, Fürsorge und Belastbarkeit - spiegeln sich in ihrem Engagement wider, ein bereicherndes Umfeld zu schaffen, in dem die Schüler akademisch und persönlich gedeihen können.

  • Geschichte:Seit seiner Gründung im Jahr 1982 steht das Aloha College an der Spitze des internationalen britischen Bildungswesens in Marbella. Im Laufe der Jahre hat es sich einen guten Ruf für akademische Spitzenleistungen und die Entwicklung der Schüler erworben.
  • Erfolgsbilanz:Die Erfolgsbilanz des Aloha College zeichnet sich durch sein unermüdliches Engagement für eine ganzheitliche Ausbildung aus, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Schüler eingeht. Der Lehrplan der Schule, der das British National Curriculum, das International Primary Curriculum, das IGCSE, das International Baccalaureate Diploma und die internationalen A-Level-Programme umfasst, zeugt von diesem Engagement.
  • Gesprochene und unterrichtete Sprachen: Englisch ist die Hauptunterrichtssprache am Aloha College. Im Einklang mit ihrem internationalen Ethos legt die Schule jedoch auch Wert auf Mehrsprachigkeit.
  • Altersgruppen: Das Aloha College bietet Unterricht für Schüler im Alter von 3 bis 18 Jahren, von der Vorschule bis zur Oberstufe. Der angebotene Lehrplan ist der englische National Curriculum bis zum Alter von 16 Jahren, wenn die Kinder ihre IGCSE-Prüfungen mit dem Cambridge International Board ablegen. Seit zwei Jahren werden auch das International Baccalaureate Programm, das seit 1990 angeboten wird, und die A-Levels, die seit 2012 angeboten werden, angeboten.
  • Einrichtungen:Die Schule verfügt über einen großen Campus, der mit modernsten Einrichtungen ausgestattet ist. Dazu gehören Fachklassenräume, naturwissenschaftliche Labors, ein Musikstudio, ein von der FIFA zugelassener Kunstrasenplatz, zwei Mehrzwecksportplätze und eine neue Kunst- und Sporthalle.
  • Kontaktinformationen:

Internationale Schule Swans

Die Swans School International befindet sich in der Sierra Blanca in Marbella und ist eine herausragende Einrichtung, die eine außergewöhnliche Lernerfahrung bietet. Das Bereicherungsprogramm der Schule zeugt von ihrem Engagement für eine ganzheitliche Entwicklung und bietet den Schülern eine Fülle von Aktivitäten, die von Sport und Debattieren bis hin zu darstellenden Künsten und dem angesehenen Duke of Edinburgh's International Award reichen. Diese charakterbildenden Erfahrungen außerhalb des normalen akademischen Lehrplans sorgen dafür, dass die Schüler nicht nur akademische Spitzenleistungen erbringen, sondern auch wichtige Lebenskompetenzen entwickeln, indem sie Selbstdarstellung, Teamarbeit, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl fördern.
Swans school

  • Geschichte: Die 1971 gegründete Swans School International blickt auf ein reiches Erbe an hochwertiger Bildung zurück. Im Laufe der Jahrzehnte ist sie gewachsen und hat sich weiterentwickelt, aber ihre Grundwerte, die harte Arbeit und Engagement betonen, sind unverändert geblieben.
  • Erfolgsbilanz: Die Erfolgsbilanz der Schule ist geprägt von ihrem ganzheitlichen akademischen Ansatz. Die Swans School erzielt sowohl beim GCSE als auch beim IB durchweg hohe Noten und kann sich mit einigen der besten Schüler der Welt messen. Über die akademischen Leistungen hinaus ist die Schule für ihr Einfühlungsvermögen bekannt, das eine familiäre Atmosphäre für Schüler und Lehrer schafft und sicherstellt, dass die Schüler umfassend auf das Leben nach der Ausbildung vorbereitet werden.
  • Gesprochene und unterrichtete Sprachen: Die Schule folgt dem britischen Bildungssystem, wobei Englisch die Hauptunterrichtssprache ist. Darüber hinaus werden auch andere Sprachen in den Lehrplan integriert, so dass die Schüler für ein mehrsprachiges globales Umfeld gut gerüstet sind.
  • Altersgruppen: Die Swans School International bietet ein breites Spektrum an Altersgruppen an:
    • Foundation Stage:3 bis 5 Jahre
    • Primary School: 5 bis 11 Jahre
    • Secondary School: Alter 11 bis 16 Jahre
    • Sixth Form: Alter 16 bis 18 Jahre
  • Einrichtungen: Die hochmodernen Einrichtungen der Schule unterstützen den vielfältigen Lehrplan und gewährleisten, dass die Schüler Zugang zu den besten Ressourcen für akademische und außerschulische Aktivitäten haben.
  • Kontaktinformationen:

Britische Internationale Schule von Marbella (BISM)

Die British International School of Marbella (BISM) ist mehr als eine akademische Einrichtung. Sie ist ein lebendiges Zentrum des Lernens und des gesellschaftlichen Engagements, in dem die Schüler ermutigt werden, ihre Leidenschaften in den kreativen und darstellenden Künsten, im Sport und in gesellschaftlichen Initiativen zu entdecken. Die Schule verfügt über ein reichhaltiges Kunstprogramm mit außergewöhnlich starken Abteilungen für Musik, Kunst und Theater. Die Schüler haben zahlreiche Möglichkeiten, ihre Talente zu zeigen, sei es durch musikalische Darbietungen verschiedener Stilrichtungen, Theateraufführungen oder Kunstausstellungen.

Das Sportprogramm der Schule unterstreicht die Bedeutung eines gesunden und aktiven Lebensstils. Mit Einrichtungen wie einem Allwettersportplatz, einem Basketballplatz, einem Hallenbad, einem Tanzstudio und vielem mehr werden die Schüler dazu ausgebildet, in den von ihnen gewählten Sportarten hervorragende Leistungen zu erbringen und den Wert von Teamarbeit zu verstehen.

Neben Kunst und Sport engagiert sich die BISM auch stark für die Gemeinschaft. Die Schule unterstützt eine Reihe lokaler Organisationen, und sowohl Schüler als auch Mitarbeiter beteiligen sich aktiv an Veranstaltungen wie den jährlichen Winter- und Sommermärkten, Spendenaktionen und anderen wohltätigen Initiativen. Durch diese Bemühungen lernen die Schüler, wie wichtig es ist, etwas zurückzugeben und einen positiven Einfluss auf die Welt zu haben.

  • Geschichte: BISM ist Teil der British Schools Foundation (BSF), einer im Vereinigten Königreich eingetragenen gemeinnützigen Organisation. Seit 2004 steht die BSF an vorderster Front, wenn es darum geht, internationale Schulen von Weltklasse zu gründen, und BISM profitiert von diesem reichen Erbe.
  • Erfolgsbilanz:Unter der Leitung von Schulleiter Dean Moore hat sich die BISM zu einer führenden Bildungseinrichtung in Spanien entwickelt. Der einzigartige Lehrplan der Schule und die Betonung der persönlichen Entwicklung haben dazu geführt, dass viele ihrer Schüler hervorragende akademische Ergebnisse erzielen und Plätze an Spitzenuniversitäten erhalten.
  • Gesprochene und unterrichtete Sprachen: Englisch ist die Hauptunterrichtssprache an der BISM. Der Lehrplan sieht außerdem vor, dass die Schüler sowohl Englisch als auch Spanisch fließend sprechen, was das Engagement der Schule für die Zweisprachigkeit widerspiegelt.
  • Altersgruppen: Die BISM betreut Schüler von der Vorschule bis zur weiterführenden Schule und bietet einen nahtlosen und ganzheitlichen Bildungsweg.
  • Kontaktinformationen:

Englische Internationale Schule (EIC)

Das English International College (EIC) liegt in Elviria im Osten von Marbella und ist ein Leuchtturm für akademische Spitzenleistungen und die Entwicklung der Schüler. Das 1962 gegründete EIC bietet ein Umfeld, das dem britischen Lehrplan entspricht, und beherbergt etwa 500 Schüler im Alter zwischen 3 und 18 Jahren. Über 50 % dieser Schüler kommen direkt aus dem Vereinigten Königreich.

Der Campus ist eine Mischung aus Modernität und Funktionalität, mit 14 Klassenzimmern für die Primarstufe, speziellen Räumen für die Sekundarstufe, hochmodernen wissenschaftlichen Labors, einem Computerlabor, einer gut ausgestatteten Bibliothek und einem Musikstudio, das mit modernsten digitalen Instrumenten und Geräten ausgestattet ist. Das Foyer der Schule mit seinen 200 Sitzplätzen ist ein lebendiger Ort für künstlerische Darbietungen, Theater, Tanz und Kunstausstellungen und spiegelt das Engagement der EIC wider, den kreativen Ausdruck der Schüler zu fördern.

  • Geschichte: Das 1962 gegründete English International College hat sich stets für akademische Spitzenleistungen eingesetzt, und seine Absolventen wurden an einigen der besten Universitäten der Welt aufgenommen. Im Laufe der Jahrzehnte ist das College seinem Auftrag treu geblieben, die Talente der Schüler in den verschiedensten Bereichen zu fördern und zu unterstützen.
  • Erfolgsbilanz: Die Erfolgsbilanz des EIC ist gekennzeichnet durch sein Engagement dafür, dass die Schüler nicht nur akademisch kompetent, sondern auch vielseitig begabt sind. Die Schule ist stolz darauf, ein Umfeld zu schaffen, in dem die Schüler ermutigt werden, neugierig zu sein, unabhängig zu lernen und selbstbewusst ihre Ideen und Meinungen zu äußern.
  • Gesprochene und unterrichtete Sprachen: Die wichtigste Unterrichtssprache am EIC ist Englisch. Der Lehrplan und das Ethos der Schule fördern jedoch die Mehrsprachigkeit und bereiten die Schüler auf eine globalisierte Welt vor.
  • Altersgruppen: Das EIC deckt ein breites Altersspektrum ab und bietet Unterricht von der Grundschule (3-10 Jahre) bis zur Sekundarstufe (11-18 Jahre) an. Zu den Abschlüssen gehören GCSEs und IGCSEs sowie A-Levels und IA-Levels für den Hochschulzugang am Ende von Year 13.
  • Einrichtungen: Das EIC verfügt über hochmoderne Einrichtungen, darunter spezielle naturwissenschaftliche Labors, ein Computerlabor, eine umfangreiche Bibliothek und ein Musikstudio. Der Sportunterricht ist ein fester Bestandteil des Lehrplans. Zu den Einrichtungen gehören eine Kletterwand, ein Lehrschwimmbecken, ein 25-Meter-Wettkampfbecken, ein Kunstrasenplatz, ein Volleyballfeld und zwei Basketballfelder.
  • Kontaktinformationen:

Laude Internationale Schule San Pedro, Marbella

Das Laude San Pedro International College in San Pedro de Alcántara, Marbella, bietet ein umfassendes Bildungsangebot für Schüler im Alter von 1-18 Jahren. Als Mitglied der Association of International Schools (ISP) befindet sich die Schule auf Augenhöhe mit über 50 Schulen weltweit, die sich alle dem Ziel verschrieben haben, unvergleichliche Lernerfahrungen zu bieten. Die Schule integriert nahtlos sowohl den britischen als auch den spanischen Lehrplan, was ihre globale Perspektive, ihre hochmodernen Einrichtungen und ihr unermüdliches Engagement für die Entfaltung des einzigartigen Potenzials eines jeden Schülers noch verstärkt. Das übergeordnete Ziel ist es, eine unvergleichliche Ausbildung zu bieten, die die Schüler darauf vorbereitet, einen sinnvollen Beitrag in unserer sich schnell verändernden Welt zu leisten.

Laude sports hall, Marbella
  • Geschichte: Die 2004 gegründete Einrichtung ist ein Leuchtturm für kulturelle Vielfalt und Weltbürgertum mit Studierenden aus über 52 verschiedenen Ländern.
  • Ausbildung: Das Laude San Pedro International College verfolgt einen ganzheitlichen Bildungsansatz, der die Early Years Foundation Stage, die Primarstufe, die Sekundarstufe und die Sixth Form umfasst:
    • Early Years: Maßgeschneidert für die ersten Entwicklungsphasen der Kinder mit Schwerpunkt auf der Förderung von Kommunikation, körperlichen Fähigkeiten und der allgemeinen persönlichen, sozialen und emotionalen Entwicklung. Ein Raum, in dem die Flamme der Neugier und des Vertrauens entzündet wird.
    • Primarstufe: Diese Stufe bietet einen breit gefächerten und ausgewogenen Lehrplan, der Fächer wie Musik, Sport, Spanisch, Kunst und vieles mehr umfasst. Hier wird forschendes Lernen gefördert, wobei sowohl Kreativität als auch kritisches Denken im Vordergrund stehen.
    • Sekundarstufe: Neben den rein akademischen Fächern ist dieses Umfeld darauf ausgerichtet, die intellektuelle, emotionale und soziale Entwicklung zu fördern. IGCSEs sind ein grundlegender Aspekt, der durch einen Schwerpunkt auf persönlicher, sozialer und gesundheitlicher Bildung ergänzt wird - was die 360-Grad-Bildungsperspektive der Einrichtung widerspiegelt.
    • Sixth Form: Diese Übergangsphase ist so strukturiert, dass sie die Schüler auf die Universität und darüber hinaus vorbereitet. Sie umfasst A-Levels und berufliche Qualifikationen. Darüber hinaus sorgt ein starkes Seelsorgesystem dafür, dass das emotionale Wohlbefinden der Schüler gewährleistet ist.

    Neben dem britischen Lehrplan deckt die Schule auch den spanischen Lehrplan ab und bereitet die Schüler auf die spanischen Hochschulaufnahmeprüfungen, die "Selectividad", vor.

  • Einrichtungen: Laude San Pedro verfügt über modernste Einrichtungen, die ein lernförderndes Umfeld schaffen:
    • Spezialisierte Spielplätze für Kinder im Vorschul-, Grundschul- und Sekundarschulalter.
    • Ein Multisportplatz und ein Kunstrasen-Fußballfeld.
    • Hochmoderne wissenschaftliche Labors, Computerräume und eine Bibliothek.
    • Spezielle Räume für Musik und Theater sowie eine Kantine, die eine große Auswahl an internationalen Gerichten serviert und unterschiedliche Ernährungsbedürfnisse berücksichtigt.
  • Unterrichtete Sprachen: Je nach Studiengang ist die Hauptunterrichtssprache entweder Englisch oder Spanisch, wobei besonderer Wert auf die Zweisprachigkeit gelegt wird. Darüber hinaus werden die Studierenden in Französisch und Deutsch eingeführt, um sie an ein mehrsprachiges globales Szenario heranzuführen.
  • Kontaktinformationen:

Internationale Schule Atalaya

Die Atalaya International School in Estepona, Spanien, ist eine zeitgemäße Bildungseinrichtung, die Innovation und Exzellenz in der Bildung verkörpert. Die modernen Einrichtungen der Schule, die sich über 16.000 m2 erstrecken, wurden sorgfältig entworfen, um eine bereichernde und anregende Lernumgebung zu schaffen. Das pädagogische Ethos von Atalaya ist tief verwurzelt in der Bereitstellung einer multidisziplinären, ganzheitlichen und individuell gestaltbaren Lernerfahrung, die sicherstellt, dass der Bildungsweg jedes einzelnen Schülers einzigartig auf seine Bestrebungen und sein Potenzial zugeschnitten ist.

  • Geschichte: Die relativ moderne, 2014 gegründete Atalaya International School hat sich im Bildungssektor schnell einen Namen gemacht und ist für ihren innovativen Ansatz und ihr unermüdliches Engagement für hervorragende Bildung bekannt.
  • Erfolgsbilanz: Der Werdegang der Schule zeichnet sich durch einen Ansatz aus, der nicht nur akademische Spitzenleistungen, sondern auch die ganzheitliche Entwicklung der Schüler in den Mittelpunkt stellt. Der Lehrplan wird durch Werteerziehung, Sportunterricht und die Kultivierung gesunder Lebensgewohnheiten bereichert, einschließlich gesunder Menüs, die auf dem Gelände zubereitet und gekocht werden, um die Schüler darauf vorzubereiten, die komplexen Gegebenheiten der modernen Welt mit Widerstandsfähigkeit und Integrität zu meistern.
  • Gesprochene und gelehrte Sprachen: Der Lehrplan von Atalaya ist reich an Sprachen und bietet starke Programme in Englisch, Spanisch und Deutsch, um sicherzustellen, dass die Schüler gut darauf vorbereitet sind, in einer mehrsprachigen globalen Gesellschaft zu bestehen.
  • Altersgruppen: Atalaya bietet ein vielfältiges und umfassendes Bildungsangebot für Schüler vom Kleinkindalter bis zur Grundschule, das auch das International Baccalaureate (IB) und das spanische Baccalaureate umfasst. Die Schule bietet ein sicheres und unterstützendes Umfeld, in dem sich die Schüler akademisch, physisch und sozial entfalten können.
  • Einrichtungen: Zu den hochmodernen Einrichtungen von Atalaya gehören moderne Klassenzimmer, ausgedehnte Sportbereiche, darunter eine Mehrzweckhalle und ein Schwimmbad, sowie spezielle Kreativräume, die den Schülern Zugang zu einer Vielzahl von Ressourcen und Möglichkeiten bieten, ihre Talente und Fähigkeiten zu erkunden und zu verbessern.
  • Kontaktinformationen:

Internationale Schule Sotogrande

Die in der Provinz Cádiz gelegene Sotogrande International School (SIS) ist eine auf Werten basierende Lerngemeinschaft, die sich der Erziehung von global denkenden Schülern verschrieben hat, die sich bemühen, in der Welt etwas zu bewirken.

Durch die vollständige Integration des International Baccalaureate (IB)-Programms in alle Bildungsstufen bietet die SIS eine lebendige Plattform für dynamisches, kooperatives und inspirierendes Lernen. Das Ethos der Schule, das sich in der Botschaft des Schulleiters widerspiegelt, unterstreicht die Bedeutung eines bereichernden Umfelds, das über den traditionellen akademischen Bereich hinausgeht und die Schüler auf eine sich rasch verändernde internationale Landschaft vorbereitet.

  • Geschichte: Die 1978 gegründete Sotogrande International School verfügt über mehr als vier Jahrzehnte Erfahrung in der Vermittlung einer erstklassigen Ausbildung. Seit ihren bescheidenen Anfängen ist die Schule exponentiell gewachsen und beherbergt heute über 1000 Schüler aus mehr als 50 Ländern. Diese lebendige multikulturelle Gemeinschaft ist auf einem geräumigen, 20 Hektar großen Campus untergebracht, der mit modernsten Einrichtungen ausgestattet ist. Das Internat der Schule, das Sotogrande International Boarding House, bietet Platz für mehr als 160 Schüler, was die vielfältige und integrative Gemeinschaft weiter stärkt. Die Schule setzt sich für die Entwicklung innovativer, fürsorglicher und sozial verantwortlicher Persönlichkeiten ein. Inspiriert von ihren Werten wie Respekt, Verantwortung, Integrität, Leidenschaft und Exzellenz strebt die SIS danach, ihren Schülern eine Ausbildung zu bieten, die ihnen diese Ideale vermittelt und sie dazu befähigt, einen aktiven Beitrag zur globalen Gemeinschaft zu leisten.
  • Bildung: Die SIS ist bestrebt, durch das International Baccalaureate (IB) Programm eine umfassende Bildungserfahrung zu vermitteln:
    • Primary Years Programme (PYP): Für Schüler im Alter von 3 bis 11 Jahren verfolgt das PYP einen fächerübergreifenden Ansatz, bei dem aktives Erforschen, Partizipation und die Verflechtung der akademischen Fächer im Vordergrund stehen.
    • Middle Years Programme (MYP): Das MYP ist für Schüler im Alter von 11 bis 16 Jahren konzipiert und bietet eine umfassende Bildungserfahrung, die interkulturelles Verständnis, effektive Kommunikation und eine globale Perspektive fördert.
    • Diploma Programme (DP): Das DP richtet sich an Schüler im Alter von 16 bis 19 Jahren. Es ist sehr anspruchsvoll und bietet eine solide Grundlage für eine Universitätsausbildung und zukünftige Unternehmungen.
    • Elitesport: Die Schule bietet auch ein Elitesportprogramm an. Dieses Programm ist auf Schüler mit außergewöhnlichen sportlichen Talenten zugeschnitten und gewährleistet, dass sie eine Ausbildung auf hohem Niveau erhalten, ohne dass ihr sportliches Training darunter leidet. Die SIS arbeitet mit mehreren Elitesportorganisationen zusammen, um eine einzigartige Unterstützung zu bieten.
  • Einrichtungen: Die SIS befindet sich auf einem weitläufigen, 20 Hektar großen Campus mit hochmodernen Einrichtungen, die sowohl den akademischen als auch den außerschulischen Anforderungen gerecht werden. Neben gut ausgestatteten Klassenzimmern verfügt der Campus auch über spezielle Einrichtungen für Kunst, Sport und Wissenschaft. Die Sotogrande International Boarding School bietet komfortable und moderne Räumlichkeiten für über 160 Schüler, die sich wie zu Hause fühlen.
  • Kontaktinformationen:

Spanische Schulen

San-José-Schule

Das Colegio San José befindet sich in San Pedro de Alcántara und Estepona und blickt auf eine lange Tradition hervorragender Bildung zurück. Mit fast zwei Jahrhunderten Erfahrung betreibt die Einrichtung zwei lebendige Zentren, die den Schülern eine Mischung aus Tradition und Moderne bieten. Inspiriert von seinem christlichen Ethos integriert das Colegio San José wertebasiertes Lernen in seine umfassenden akademischen Programme, um sicherzustellen, dass die Studenten nicht nur akademisch, sondern auch moralisch vorbereitet sind.

Colegio san jose sede estepona
  • Die Geschichte: Das tiefe Erbe des Colegio San José reicht bis zu seiner Gründung vor fast zwei Jahrhunderten zurück. Der Visionär hinter diesem Bildungsunternehmen war D. Miguel Álvarez Bocanegra, der in Cádiz geboren wurde. Seine ersten Bildungsanstrengungen unternahm er in Cañete la Real (Malaga). Miguels Vision war es, eine Einrichtung zu schaffen, die eine umfassende Bildung anbietet, die auf der Förderung von Werten, Respekt und persönlicher Entwicklung basiert.
  • Der Werdegang: Heute ist das Colegio San José ein Symbol für akademische Exzellenz in Estepona und San Pedro. Sein Engagement für eine qualitativ hochwertige Bildung zeigt sich in seinen vielfältigen Programmen, die von der Vorschule bis zum Abitur reichen. Mit dem International Baccalaureate (IB) Programm bietet die Schule nicht nur ein anspruchsvolles akademisches Umfeld, sondern fördert auch neugierige, informierte und fürsorgliche junge Menschen.
  • Gesprochene und unterrichtete Sprachen: Die Einrichtung ist sich der Bedeutung der Mehrsprachigkeit in der heutigen Welt bewusst. Daher werden die Schüler neben dem vorherrschenden Spanisch auch in Englisch, Französisch und Deutsch unterrichtet. Die Schule ist auch ein Vorbereitungs- und Prüfungszentrum für Cambridge English Qualifications und Trinity College London. Außerdem werden curriculare Vorbereitungen für die offizielle Zertifizierung in den DELF-Prüfungen der Alliance Française (Frankreich) und des Goethe-Instituts (Deutschland) angeboten.
  • Altersgruppen: Das Colegio San José bietet Unterricht vom Kleinkind bis zum Abitur an.
  • Einrichtungen:Die Schule verfügt über moderne, dem neuesten Stand der Technik entsprechende Einrichtungen, die den Schülern ein förderliches Lernumfeld bieten. Von naturwissenschaftlichen Labors und Computerräumen bis hin zu großzügigen Sportbereichen bietet die Einrichtung eine Vielzahl von Einrichtungen, die für die umfassende Entwicklung der Schüler konzipiert sind.
  • Kontaktinformationen

Alboran-Schule

Das Colegio Alborán befindet sich in Marbella Ost , in der Nähe von Elviria, und verkörpert eine harmonische Mischung aus traditionellen Werten und innovativen pädagogischen Praktiken. Mit einem unerschütterlichen Bekenntnis zu Werten wie Respekt, Anstrengung, Ausdauer, Disziplin und Toleranz fördert die Schule nicht nur akademische Spitzenleistungen, sondern legt auch großen Wert auf die persönliche und emotionale Entwicklung. Es ist eine Schule mit einer klaren internationalen Vision, die sich der ganzheitlichen Entwicklung der Schüler widmet und einen tiefen Respekt für die kulturelle Vielfalt fördert. Diese Mischung aus traditionellem Ethos und modernen Methoden macht das Colegio Alboran zu einer herausragenden Einrichtung in Marbella.

  • Geschichte: Das 1997 von D. José Luis Cordero Gálvez gegründete Colegio Alborán hat seinen Ruf als Institution, die eine erstklassige umfassende Ausbildung bietet, fest etabliert. Das Engagement für die Aufrechterhaltung hoher Bildungsstandards und die Betonung der Förderung individueller Talente sind die Eckpfeiler des Erfolgs.
  • Erfolgsbilanz: Das Colegio Alboran war schon immer bestrebt, eine Ausbildung zu bieten, die über das Herkömmliche hinausgeht. Durch die Integration bahnbrechender pädagogischer Techniken und die Einbeziehung technologischer Fortschritte ist es der Schule gelungen, ein Umfeld zu schaffen, das ein vielseitiges Lernen ermöglicht.
  • Gesprochene und unterrichtete Sprachen: Spanisch ist die Hauptunterrichtssprache am Colegio Alborán. Angesichts der internationalen Ausrichtung der Schule nimmt Englisch jedoch einen wichtigen Platz im Lehrplan ein, um sicherzustellen, dass die Schüler gut gerüstet sind, um sich in globalen Gemeinschaften zurechtzufinden.
  • Altersgruppen: Das Colegio Alborán bietet eine vielfältige Bildungslandschaft für Schüler im Alter von 3 bis 18 Jahren. Diese Bandbreite gewährleistet einen nahtlosen Bildungsweg von den ersten Jahren bis zur Schwelle zur Universitätsausbildung.
  • Einrichtungen: Auf einer beeindruckenden Fläche von 40.000 Quadratmetern verfügt der Campus über modernste Einrichtungen wie Wissenschafts- und Computerlabore, eine Bibliothek, eine Mehrzweckhalle, ein Auditorium und Sportanlagen. All diese Einrichtungen bieten eine ganzheitliche Lernerfahrung, die akademische Strenge mit der Teilnahme an außerschulischen Aktivitäten verbindet.
  • Kontaktinformationen:

Andere internationale Schulen

Svenska Skolan Marbella - Die schwedische Schule in Marbella:

Die Schwedische Schule Marbella liegt in der wunderschönen Umgebung von Marbella, am Rande von Puerto Banus, und hat sich einen guten Ruf für die Bereitstellung von qualitativ hochwertiger schwedischer Bildung im Ausland erworben. Die Einrichtung ist ein Modell für akademische Exzellenz, das auf den Stärken des schwedischen Bildungssystems aufbaut und diese nahtlos mit der lebendigen Kultur und Atmosphäre der spanischen Costa del Sol verbindet.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2003 ist die Schule erheblich gewachsen und beherbergt heute rund 200 Schüler. Die Schule bietet Vorschulunterricht (3 bis 5 Jahre) und Grundschulunterricht bis zur 6. Klasse nach dem schwedischen Lehrplan. Darüber hinaus können die Schüler die Klassen 7 bis 9 im Rahmen von Sofia Distans und das Abitur im Rahmen von Hermods absolvieren, wobei sie während des gesamten Schultages von qualifizierten Lehrern unterstützt werden. Die Svenska Skolan Marbella ist eine von nur 15 Schulen, die von der schwedischen Bildungsbehörde (Skolverket) genehmigt wurden und unter der Aufsicht der schwedischen Schulaufsichtsbehörde stehen.

Ab 2023 wird die Schule das Cambridge-Modell einführen, das es den Erziehungsberechtigten ermöglicht, sich für eine internationale Ausbildung ihrer Kinder von der 7. Die Stärken der Schule sind ihre 20-jährige Erfahrung in Spanien, ihr Schwerpunkt auf dem Wohlbefinden und eine Mischung aus schwedischen und spanischen Traditionen mit internationalem Flair.

  • Geschichte: Die Schwedische Schule Marbella wurde 2003 gegründet und feiert 2023 ihr 20-jähriges Bestehen. In diesen zwei Jahrzehnten ist sie gewachsen und hat sich weiterentwickelt, indem sie sich kontinuierlich an die sich verändernde Bildungslandschaft angepasst hat, dabei aber ihren schwedischen Wurzeln treu geblieben ist.
  • Wegweiser: Die Schule folgt dem schwedischen Lehrplan, der an das internationale Umfeld von Marbella angepasst wurde. Die Schule fördert die Liebe zum Lernen und bietet ein bereicherndes Umfeld, in dem die Schüler ermutigt werden, sich sowohl akademisch als auch persönlich zu entwickeln. Der umfassende Bildungsweg stellt sicher, dass die Schüler gut auf ihre Zukunft vorbereitet sind, sei es in Spanien, Schweden oder irgendwo anders auf der Welt.
  • Gesprochene und unterrichtete Sprachen: Die Hauptunterrichtssprache an The Swedish School Marbella ist Schwedisch. Angesichts des internationalen Umfelds der Schule spielen jedoch auch Englisch und Spanisch eine wichtige Rolle im Lehrplan.
  • Einrichtungen: Die Schule legt großen Wert auf das Wohlbefinden ihrer Schüler und bietet gesunde Mahlzeiten an. Der große Schulgarten, das 25-Meter-Schwimmbecken und der Kunstrasenplatz für das Fußballspielen tragen zur Förderung des Sportunterrichts und der Freizeitgestaltung bei. Darüber hinaus stehen den Schülern große Spielplätze mit Kletterbäumen und einem Sandkasten zur Verfügung. Die Nähe zu einem großen Park und zum Strand trägt ebenfalls zur Attraktivität der Schule bei und sorgt dafür, dass die Schüler ständig in Kontakt mit der Natur sind.
  • Altersgruppen: Die Schwedische Schule Marbella richtet sich an Schüler von 6 bis 16 Jahren und bietet einen kompletten Bildungsweg von der Grundschule bis zur weiterführenden Schule.
  • Kontaktinformationen:

Deutsche Schule Málaga (DSM)

Eingebettet in die ruhige Umgebung von Elviria, Marbella, steht die DSM als Maßstab für mehr als ein Jahrhundert hervorragender deutscher Bildung. Durch die Verbindung von deutschen Traditionen mit zeitgenössischer Pädagogik stellt die Schule sicher, dass die Schüler akademisch und kulturell auf eine vernetzte Welt vorbereitet werden.

  • Geschichte:Die DSM wurde 1898 gegründet und gehört damit zu den ältesten deutschen Schulen im Ausland. Sie begann in Málaga und wechselte mehrere Standorte, bevor sie sich 1974 auf ihrem heutigen Campus in Elviria, Marbella, niederließ. Von ihren bescheidenen Anfängen mit 23 Schülern hat sich die DSM zu einer florierenden Schule entwickelt, die sich ständig an die sich ändernden Bildungsbedürfnisse anpasst und dabei ihren Gründungsgeist bewahrt.
  • Erfolgsbilanz:Die DSM setzt sich für deutsche Bildungsmaßstäbe ein und fördert ein integratives Lernumfeld. Durch die nahtlose Verflechtung deutscher Bildungsstrukturen mit spanischen Elementen bietet sie den Schülern eine unvergleichliche akademische Erfahrung, die das spanische Umfeld würdigt, ohne die Strenge der deutschen Bildung zu verwässern. Der ganzheitliche Ansatz der Schule legt den Schwerpunkt auf Sprachen, Sport, Kunst und Musik und schafft so facettenreiche Persönlichkeiten.
  • Einrichtungen und Infrastruktur: Der moderne Campus der DSM in Elviria verkörpert das Engagement der Schule für eine Ausbildung auf Weltklasseniveau. Er verfügt über hochmoderne Klassenräume, spezielle Räume für Musik und Kunst, eine Sporthalle, Schwimmbäder und großzügige Spielplätze. Darüber hinaus haben die Schüler eine Fülle von außerschulischen Aktivitäten, darunter:
    • Sport: Von Basketball und Volleyball bis hin zu Tennis und Leichtathletik bietet die Schule ein breites Spektrum an Sportarten.
    • Musik und Tanz:Die DSM fördert die musikalische Entwicklung und bietet Aktivitäten wie Chor, Instrumentalunterricht und Tanz an.
    • Sprachförderung: Zusätzliche Sprachkurse, einschließlich Englisch, helfen den Schülern, ihre Sprachkenntnisse zu erweitern.
    • Kunst und Handwerk: Kreative Workshops wecken die künstlerische Leidenschaft der Schüler.
  • Gesprochene und unterrichtete Sprachen: Obwohl Deutsch die Hauptunterrichtssprache ist, wird Spanisch aufgrund des spanischen Standorts der Schule besonders berücksichtigt. Englisch ist ebenfalls von großer Bedeutung, um die Sprachkenntnisse der Schüler in der heutigen globalisierten Welt zu stärken.
  • Lehrplan: Die DSM bietet einen gemischten Lehrplan, der das deutsche Schulsystem mit Elementen der spanischen Bildung kombiniert und die Schüler auf relevante Abschlüsse in beiden Ländern vorbereitet.
  • Altersgruppen: Die DSM richtet sich an Schüler vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe II und begleitet sie durch ihre prägenden Jahre und ihren Bildungswandel.
  • Kontaktinformationen :

Die Amerikanische Schule in Spanien

Das American College in Spanien (ACS) ist die erste amerikanische Schule in Andalusien, die sowohl das amerikanische High School Diploma als auch Universitätsprogramme anbietet. Als Brücke zwischen dem spanischen und dem amerikanischen Bildungssystem bietet das ACS den Schülern die einzigartige Möglichkeit, den amerikanischen Lehrplan in Spanien zu studieren.

  • Geschichte: Die ACS wurde als Pionierin bei der Einführung der Region in das amerikanische Bildungssystem und den amerikanischen Lehrplan gegründet. Ihre Gründung hat unzähligen Schülern einen nahtlosen Übergang zwischen dem spanischen und dem amerikanischen Bildungssystem ermöglicht.
  • Bildungsstufen:
    • High School Diploma: Die Schule bietet das American High School Programm an, mit dem die Schüler das American High School Diploma erwerben können.
    • GED (General Education Diploma): Dieses Programm ermöglicht es Schülern, die die High School nicht abgeschlossen haben, ihr Studium an amerikanischen Universitäten fortzusetzen.
    • Universitätsprogramm: ACS bietet die ersten zwei Jahre des amerikanischen Universitätsstudiums in Spanien an. Nach Abschluss dieser zwei Jahre übertragen die Studenten ihre Credits auf eine amerikanische Universität, um ihren Abschluss zu machen.
  • Einrichtungen und außerschulische Aktivitäten: Sportprogramm: Die ACS bietet ein vielfältiges Sportprogramm, das von Basketball bis Paddle-Tennis reicht. Dieses Programm betont die Bedeutung von körperlicher Aktivität, Teamwork und Disziplin.
  • Kontaktinformationen:

ATLAS American School of Málaga: Ein Überblick

In den malerischen Selwo Hills in Estepona gelegen, bietet die neue ATLAS American School ihren Schülern eine echte amerikanische Bildungserfahrung mit internationalen Elementen. In kurzer Zeit hat sich ATLAS an die Spitze der internationalen Bildung in der Region gesetzt.

ATLAS hat es sich zur Aufgabe gemacht, die unterschiedlichen Bedürfnisse der lokalen und internationalen Gemeinschaft zu erfüllen, und legt dabei den Schwerpunkt auf individuelles Lernen und Wachstum. Die Schule verbindet nahtlos amerikanische Bildungsstandards mit einem besonderen Wert für die spanische Kultur und Sprache.

  • Geschichte: Obwohl ATLAS erst seit kurzem in der Bildungslandschaft von Estepona vertreten ist, basiert sie auf zeitlosen pädagogischen Tugenden. Seit ihrer Gründung hat sich die Schule der Förderung eines Umfelds verschrieben, das die individuellen Leidenschaften der Schüler anregt und gleichzeitig ihre allgemeine Entwicklung fördert.
  • Lehrplan: ATLAS folgt einem strengen amerikanischen Lehrplan, der durch spanische Sprach- und Kulturstudien ergänzt wird, um sicherzustellen, dass die Schüler eine globale Ausbildung erhalten. Der Lehrplan ist darauf ausgerichtet, kritisches Denken, Kreativität und ethisches Bewusstsein zu fördern. Die Schule steht kurz vor der Genehmigung, das International Baccalaureate Diploma Programme für das Schuljahr 2022-23 einzuführen.
    Darüber hinaus macht ATLAS mit der Einführung folgender Maßnahmen einen Sprung in der akademischen Innovation:

    • Französisch-Programm: Ein intensiver Französisch-Lehrplan, der ab Klasse 5 beginnt.
    • Unternehmertum: Für Schüler im Alter von 14 bis 17 Jahren, um ihren Unternehmergeist zu fördern.
    • Hochleistungssport: Spezialisierte Programme in Golf, Tennis und Paddle-Tennis, die alle mit dem Stundenplan der Schule synchronisiert sind.
  • Akademische Niveaus:
    • Vorschulerziehung: Pre-K3, Pre-K4, Kindergarten.
    • Grundschule: Klassen 1 bis 5.
    • Sekundarschule: Klassen 6 bis 8.
    • Oberschule: Klassen 9 bis 12.
  • Einrichtungen: Die Schule verfügt über hochmoderne Einrichtungen, die sowohl den akademischen als auch den außerschulischen Ansprüchen der Schüler gerecht werden. Die moderne Infrastruktur ist darauf ausgerichtet, Kreativität, Innovation und individuelle Entdeckungen zu fördern.
  • Die Atlas American School verfügt über:
    • Moderne, geräumige Klassenzimmer.
    • Hochwertige Wissenschafts- und Computerlabore.
    • Bibliotheken mit zahlreichen Ressourcen.
    • Sportanlagen für Fußball, Basketball und Volleyball.
    • Spezielle Bereiche für Golf, Tennis und Paddle-Tennis als Teil der Hochleistungssportprogramme.
  • Kontaktinformationen:

Höhere Bildung

Internationales Universitätszentrum Marbella (MIUC)

Das Marbella International University Centre (MIUC) bietet eine bereichernde Lernumgebung, die auf eine internationale Erfahrung zugeschnitten ist. Mit Studenten aus über 60 Nationen fördert MIUC eine lebendige Atmosphäre, in der unterschiedliche globale Sichtweisen geschätzt und gefeiert werden.
MIUC

  • Geschichte: MIUC wurde 2013 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, eine nach außen gerichtete akademische Erfahrung zu bieten. Die Einrichtung legt großen Wert auf Programme, die eine Mischung aus internationalen und interdisziplinären Inhalten beinhalten und die Studierenden auf ihre künftige Karriere vorbereiten sollen.
  • Kurse: Die MIUC bietet eine breite Palette von Bachelor- und Masterstudiengängen an, die speziell auf die aktuellen Bedürfnisse der Studierenden in verschiedenen Bereichen zugeschnitten sind. Im Folgenden finden Sie eine kurze Übersicht über die angebotenen Studiengänge:
    • Grundständige Studiengänge:
      • Bachelor of Business Administration: Dieser Studiengang ist auf diejenigen zugeschnitten, die eine Karriere in der globalen Wirtschaft anstreben, und konzentriert sich auf die wesentlichen Aspekte der Unternehmensführung und -praxis.
      • Bachelor of Political Science: Dieser Studiengang richtet sich an Studierende, die sich für Politik interessieren, und befasst sich mit politischer Theorie, Systemen und Strukturen.
      • Bachelor in Marketing und Werbung: Dieser Studiengang vermittelt den Studierenden die notwendigen Fähigkeiten, um sich in der komplexen Welt des Marketings und der Kommunikation im digitalen Zeitalter zurechtzufinden.
      • Abschluss in Internationalen Beziehungen: Die Studierenden werden in den Feinheiten der internationalen Politik, der diplomatischen Beziehungen und der globalen Konfliktlösung ausgebildet.
      • Studiengang Medien und Journalismus: Angehende Journalisten und Medienschaffende lernen das Handwerkszeug, wobei der Schwerpunkt auf ethischer Berichterstattung und modernen Medientechnologien liegt.
      • Bachelor of Science in Computer Science: Dieser Studiengang richtet sich an alle, die in die Technologiebranche einsteigen wollen, und bietet einen tiefen Einblick in Softwareentwicklung, Netzwerksysteme und mehr.
    • Graduiertenprogramme:
      • Master in International Relations: Dieses Programm bietet ein fortgeschrittenes Studium der Weltpolitik mit Schwerpunkt auf Diplomatie, internationalen Konflikten und Friedensstudien.
      • Master in Marketing und Werbung: Für diejenigen, die ihre Marketingfähigkeiten auf die nächste Stufe bringen wollen, bietet dieser Master fortgeschrittene Strategien und Methoden.
      • Master in Medien und Journalismus: Aufbauend auf dem Grundstudium bietet dieser Studiengang ein tieferes Verständnis der Medienlandschaft, wobei der Schwerpunkt auf modernen journalistischen Techniken und Ethik liegt.

    Alle MIUC-Kurse werden in englischer Sprache unterrichtet, was das Engagement der Hochschule für eine internationale Studentenschaft unterstreicht. Der einzigartige pädagogische Ansatz der Universität stellt sicher, dass die Studierenden nicht nur theoretisches Wissen erhalten, sondern auch praktische Erfahrungen sammeln, indem sie von kleinen Klassengrößen und direktem Zugang zu den Dozenten profitieren. Darüber hinaus legt die MIUC besonderen Wert auf die Forschung, was den Studierenden hilft, sich eine Mischung aus theoretischem und praktischem Wissen anzueignen.

  • Einrichtungen: Zur Unterstützung ihres fortschrittlichen Lehrplans bietet die MIUC:
    • Moderne Hörsäle, die mit modernster Technik ausgestattet sind.
    • Eine gut ausgestattete Bibliothek mit einer breiten Palette von Ressourcen.
    • Spezialisierte Forschungslabors für praktische Erfahrungen.
    • Multimedia- und Aufnahmestudios auf dem neuesten Stand der Technik.
    • Technologisch fortschrittliche Computerlabore.

    Darüber hinaus bietet die MIUC über den akademischen Bereich hinaus auch akademische Beratung und Berufsberatung für eine ganzheitliche Entwicklung der Studierenden an.

Andere Möglichkeiten

Das weiter an der Küste gelegene Estepona verfügt zwar derzeit nicht über ein Hochschulzentrum, aber es gibt Pläne, in naher Zukunft eine öffentliche Universität zu eröffnen.

Außerdem befindet sich in Marbella die Les Roches Marbella International School of Hotel Management. Diese weltweit anerkannte private Einrichtung bietet Grund- und Aufbaustudiengänge in den Bereichen Gastgewerbe, Tourismus und Eventmanagement an. Ihr multikulturelles Umfeld mit Studenten aus über 60 verschiedenen Ländern bietet ein praxisnahes Umfeld, das die globalisierte Branche widerspiegelt, in der sie tätig ist.

Neben den formalen Bildungseinrichtungen gibt es in Marbella auch mehrere Sprachschulen und Berufsbildungszentren. Diese Einrichtungen bieten Spanischkurse für Ausländer an, die es internationalen Studenten ermöglichen, in die lokale Kultur und Sprache einzutauchen.

Mit seinen vielfältigen Bildungsangeboten geht Marbella nicht nur auf die Bedürfnisse der einheimischen Bevölkerung ein, sondern positioniert sich auch als attraktives Ziel für internationale Studenten, die eine hochwertige Ausbildung in einem multikulturellen Umfeld suchen. Ob man nun eine Karriere in der Wirtschaft oder im Gastgewerbe anstrebt oder einfach nur die reiche spanische Kultur während des Studiums erleben möchte, Marbella bietet eine unvergleichliche Bildungsreise.

Schlussfolgerung

Marbella bietet ein unschätzbares Umfeld für Kinder, die sich in einem multikulturellen und mehrsprachigen Umfeld entfalten wollen. Die Stadt ist ein Schmelztiegel der Kulturen, Traditionen und Sprachen, der nicht nur das soziale Gefüge bereichert, sondern auch den Grundstein für eine vielseitige Bildung legt.

Das Aufwachsen in einem so vielfältigen Umfeld ermöglicht es Kindern, das kulturelle Bewusstsein, die Anpassungsfähigkeit und die Sprachkenntnisse zu entwickeln, die in unserer vernetzten Welt von entscheidender Bedeutung sind. Die Schulen in Marbella spiegeln diesen Geist wider. Mit ihrem hohen Unterrichtsniveau und ihrem breiten Angebot an schulischen und außerschulischen Aktivitäten sind diese Schulen sowohl lokal als auch international anerkannt.

Darüber hinaus ist die Vielfalt und Vielseitigkeit des Schulangebots auf die Bedürfnisse sowohl der internationalen Gemeinschaft als auch der Einheimischen abgestimmt. Im Wesentlichen bietet Marbella ein ideales Umfeld für Familien, die Wert auf eine integrative, qualitativ hochwertige Bildung legen und sicherstellen wollen, dass ihre Kinder darauf vorbereitet werden, informierte und einfühlsame Weltbürger zu werden.

Pia Arrieta, 26 Jan 2024 - Lebensstil

Verwandte Beiträge