Villa im Verkauf in Cascada de Camojan, Marbella Goldene Meile

Marbellas Luxuswohngegenden

Teilen Pia Arrieta | Mai 5 2014

Jede Stadt setzt sich aus verschiedenen Wohngegenden mir unterschiedlichen Charakteristiken, Lagen und Preisen zusammen, und obgleich Marbella keinesfalls eine konventionelle Stadt ist, gilt dies hier ebenfalls.

Villa im Verkauf in Cascada de Camojan, Marbella Goldene Meile
 
Die besten Adressen in Marbella, wo man die imposantesten Villen und die exklusivsten Wohnsiedlungen mit Villen und Apartments findet, befinden sich meist entweder am Meer oder in Country Klub Lage landeinwärts. Zu den bekanntesten zählen die Goldene Meile, mit seiner begehrten Strandlage und La Zagaleta, ein privater Country Klub, der als abgeschiedenster und luxuriösester in ganz Europa bekannt ist.
 
Als Nächstes auf der Liste ist El Madroñal, eine bewachte Wohnsiedlung mit großen, luxuriösen Domizilen auf weitläufigem Grund, die den Glamour Marbellas mit ländlichem Charme verbindet. Die nahe gelegenen großen privaten Anwesen von La Reserva de Alcuzcuz repräsentieren eine weniger bekannte, jedoch äußerst exklusive und private Anlage in Hügellage. Ebenfalls am Fuße der Bergkette, im diesem Fall an Marbellas La Concha Berg, befindet sich Sierra Blanca, eine bewachte Villengegend, die trotz ihres abgelegenen Ambientes, nur wenige Minuten vom Stadtzentrum Marbellas entfernt ist.
 
Weiter in Richtung Süden sind Rio Real und Los Monteros gelegen, die zwei besten Adressen auf dieser Seite von Marbella. Beide bieten eine erstklassige Auswahl an Apartments und Villensiedlungen, wobei sich Rio Real durch eine Aussicht auf das sogenannte ‘Golftal‘ und seine Lage in Meer nähe auszeichnet. Los Monteros hingegen ist eine der seltenen Gegenden, wo private Villen bis hin zum Meer gelegen sind. Letzteres verleiht der Gegend ein besonders exklusives Ambiente, das auch die High Society zu schätzen weis und große Namen wie Antonio Banderas an seine begrünten Straßen und ruhigen Strände lockt.
 
In der entgegengesetzten Richtung können Sie zwischen der Ruhe und der Entspanntheit eines Villenvororts oder dem pulsierenden Puerto Banús wählen. Letztere zählt zu den teuersten Gegenden Marbellas, in Bezug auf Quadratmeterpreis, und besticht mit luxuriösen Penthouses mit Blick auf den Jachthafen oder das Meer. Dank der idealen Lage im Zentrum des Geschehens, sind Geschäfte, Kaufhäuser, bekannte Designer Boutiquen und gehobene Restaurants, nicht zu vergessen Nacht- und Strandklubs, die zum Glamour des Hafens betragen, einfach zu Fuß zu erreichen.

Villa im Verkauf in El Madroñal, Benahavis
 
Angrenzend im Westen von Puerto Banús, befinden sich exklusivere Apartments und Penthouses in direkter Strandlage, die trotz der Nähe zum Zentrum, durch eine etwas persönlichere und grünere Umgebung am Meer bestechen. Ein wenig landeinwärts von hier, weiter entlang des bekannten Casinos, befindet sich eine Wohngegend, die als Nueva Andalucia und unter dem Spitznamen ‘Golftal’, wegen seiner vielen erstklassigen Golfplätze, bekannt ist. In erster Linie handelt es sich um ein weites, beinahe flaches Tal; vor allem aber eine friedliche Wohngegend, die von Villen dominiert und der Schönheit, der Weltklasse Golfplätze, umspielt wird.
 
Im Nordwesten des Tals, wo sich das Gelände in Richtung El Madroñal und den anderen Wohnsiedlungen in Hügellage erhebt, befindet sich La Quinta, ein stylishes Wohngebiet mit Villen und Reihenhäusern, das an den gleichnamigen Golfplatz grenzt. Dies ist die Übergangszone zwischen Marbella und den Gemeindegrenzen von Benahavís. Die Gegend von Guadalmina, mit ihren klassischen Villen, hingegen ist die Zone wo Marbella auf den Einfluss seiner kleinen Schwesterstadt San Pedro Alcántara trifft. Das ursprünglich von einem baskischen Bauunternehmern gegründete Guadalmina, setzt sich aus einer oberen und einer unteren Zone, mit jeweiligem Golfplatz, zusammen, die durch eine Küstenstraße getrennt sind.
 
Die exklusivere Gegend der beiden ist Guadalmina Baja (Unteres Guadalmina), deren friedliche, mit Bäumen gesäumte Straßen Richtung Strand verlaufen. Hier befinden sich ebenfalls große Villen mit großzügigen Grundstücken, entlang  von Golfplätzen in Richtung Meer, eine Rarität in dieser Region. Guadalmina ist wahrscheinlich die letzte vornehme Adresse bevor man in Sotogrande ankommt, das ca. 20 Minuten im Westen davon gelegen ist. Die Strandapartments an der Neuen Goldenen Meile im Westen von Estepona jedoch, gehören zu einer weiteren äußerst exklusiven Wohngegend, wo sich einige der herausragendsten Strandimmobilien der gesamten Region befinden. Dies beweist einmal mehr, wie vielseitig sogar die nobelsten Wohngegenden Marbellas sind.


  • Beitrag teilen