Gesmacon – Ein einzigartiger Ansatz für Luxusimmobilien

Pia Arrieta
Pia Arrieta DM Properties
4 Minuten zum Lesen

In unserer Serie von Profilen über die Fachleute, die Marbellas Luxusimmobiliensektor prägen, werfen wir einen Blick hinter die architektonische Landschaft des modernen Marbella. Heute werfen wir einen Blick auf Gesmacon, einen Namen, der in der Baubranche Marbellas zum Synonym für Qualität und Engagement geworden ist.

Aloha Last Green, Luxusbau von Gasmacon

Seit mehr als drei Jahrzehnten baut Gesmacon Immobilien, die Träume an der Spitze dieses exklusiven Marktes verwirklichen.

Ein unverwechselbarer Ansatz für den Luxusbau

In den frühen 90er Jahren begann Julio Castro seine Reise in den Luxusbausektor von Marbella. Nachdem er 1994 mit einem anderen Unternehmen begonnen hatte, in dem er mit einem Partner zusammenarbeitete, nutzte er seine Erfahrung, um 2002 Gesmacon zu gründen, wo er das Ruder allein übernahm. Seit seiner Gründung steht Gesmacon für erstklassige Bauleistungen in Marbella und beschäftigt ein engagiertes Team von ca. 50 Fachleuten, die sich an seine Qualitäts- und Handwerkskriterien halten.

Im Gegensatz zu vielen anderen Bauunternehmen entschied sich Julio schon früh dafür, nur mit Privatkunden und nicht mit Bauträgern zusammenzuarbeiten, da er der Meinung war, dass ein kleineres Unternehmen besser geeignet sei, den persönlichen Service zu bieten, den er in diesem Sektor für unerlässlich hielt. Dies ermöglicht eine Qualitätsverpflichtung, die große Werbeaktionen vermeidet, die seiner Meinung nach zu einem Kompromiss zwischen Qualität und Rentabilität führen könnten.

In der Tat ist das Ethos des Unternehmens tief verwurzelt im Verständnis und in der Anpassung an die Visionen seiner Kunden. "Grundsätzlich hören wir dem Kunden zu, gehen auf seine Anforderungen ein und suchen nach den besten technischen Alternativen für die komplexen Entwürfe, die uns begegnen", erklärt er. Er betont die Bedeutung der direkten Kommunikation mit den Kunden und beschreibt Projekte als "lebende Gebilde", die sich an ihre physische Umgebung und die verschiedenen Designvorschläge, die während ihrer Entwicklung vorgelegt werden, anpassen.

La Cerquilla, Luxusbau von Gasmacon

Julio Castros Perspektive auf Luxus ist nuanciert und durchdacht. "Das hängt von der Gestaltung des jeweiligen Hauses ab. Manche glauben, dass Luxus nicht protzig sein muss. Andere sind der Meinung, dass er das muss. Letztendlich sollte das Ziel ein harmonisches Design sein, bei dem die Geräumigkeit im Vordergrund steht und das sich vor allem in einer erstklassigen Lage mit beneidenswerter Aussicht befindet.

Moderne Technologie und Nachhaltigkeit

In einer Branche, in der sich die Technologie ständig weiterentwickelt, erkennt Gesmacon deren Existenz an, insbesondere in Luxuswohnungen, in denen Spitzentechnologien, auch wenn sie teuer sind, am besten eingesetzt werden können. "Oft sind es die Kunden selbst, die vorgeben, was sie einbauen wollen", sagt Julio Castro.

Wenn es jedoch um Nachhaltigkeit geht, hat er einen offenen, wenn auch möglicherweise kontroversen Standpunkt. "Nachhaltigkeit und Ökologie sind weltweit zu Marketingtrends geworden. Obwohl wir in diesem Sektor tätig sind, halte ich es für einen Fehler, ihn als nachhaltig zu bezeichnen, da Luxushäuser mehr als ihren gerechten Anteil an Energie und Wasser verbrauchen ... aus unserer Sicht ist [das Gerede über Nachhaltigkeit] nur Marketing."

Eine Reflexion von Diana Morales

Diana Morales, Gründerin von DM Properties, bemerkt: "In den Jahren, die ich in Marbella verbracht habe, habe ich viele Baufirmen gesehen, aber Gesmacon hebt sich deutlich ab. Ihr unerschütterliches Engagement für Qualität, kombiniert mit ihrer einzigartigen Herangehensweise an Luxusbauten, hebt sie von anderen ab. Gesmacon hat schon immer Häuser von höchster Qualität geliefert, die wirklich zum Lebensstil in Marbella passen. Sie bauen nicht einfach nur Häuser, sie schaffen Häuser, die Familien lieben. An einem Ort wie Marbella, wo Luxus zum Standard gehört, hat Gesmacon es geschafft, sich von der Masse abzuheben, indem sie einfach großartige Arbeit geleistet haben, jedes Mal."

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Vermächtnis von Gesmacon im Luxusimmobiliensektor Marbellas ein Beweis für das unerschütterliche Engagement des Teams für Qualität, einen kundenorientierten Ansatz und ein aufschlussreiches Verständnis von Luxus ist, das traditionelle Werte mit moderner Innovation verbindet.

Gesmacon: Daten Fakten

  • Gegründet in Partnerschaft: 1994
  • Julio Castro gründet Gesmacon als alleiniger Eigentümer: 2002
  • Team: Ca. 50 Fachleute
  • Spezialisierung: Hochwertiges Bauen für individuelle Kunden
  • Berufsverbände: Mitglied bei DOM3
  • Website: gesmacon.com
  • E-Mail: gesmacon@gesmacon.es
  • Telefon: +34 952 78 38 64
  • Adresse: Calle de Jacinto Benavente, 7 - Edf. Ami, bajo C, 29601 Marbella, Málaga

Pia Arrieta, 22 Dez 2023 - Inside Marbella Luxury - The Professional Series

Verwandte Beiträge